Der Versuch einer „freudigen Übernahme“ des AfD Kreisverband Borken

Nachdem ich im Oktober 2018 eine Kooperation mit dem hiesigen Kreisverband der AfD, zwecks Mitgliedschaft, scheiterte (https://artlochprod.art/2018/07/25/erster-blogbeitrag/), starte ich jetzt den Versuch einer „freudigen Übernahme“ in dem ich ganz offiziell die Mitgliedschaft in der AfD/NRW anstrebe um dann die AfD von innen heraus auf den rechten (eben nicht) Weg zu bringen!
Auf die Idee hat mich die AfD selber gebracht.
Die Kandidatur für ein Parlament das man im Grunde ablehnt, um es dann von innen heraus zu reformieren oder eben zu zerschlagen ist natürlich ein genialer Schachzug, den ich mir jetzt auch zu Eigen machen möchte.

Die erste Überlegung ging in Richtung „feindlicher Übernahme“, leider fehlten mir dafür genug Freiwillige die 1. bereit waren der AfD einen Mitgliedsbeitrag zu zahlen und 2. einfach ihren Ekel nicht überwinden konnten.
Beides ist für mich kein Problem.
In Ausübung meiner „Dienstleistungskunst“ (https://frank-terwey.blogspot.com/2019/03/dienstleistungskunst.html)
und als Vertreter des METAPSYCHEDELISCHERWESTMÜNSTERLANDDADA (https://frank-terwey.blogspot.com/2018/05/metapsychedelischerwestmunsterlanddada.html)
sind mir Ekel und Verlusterzielungsabsicht nicht fremd sondern lieb und teuer.
Eine „Freundliche Übernahme“ war ja schon wie oben beschrieben gescheitert.
Es blieb mir nichts anderes übrig als auch hier ein eigenes Format zu entwickeln, die „freudige Übernahme“.
Laut Duden wird freudig wie folgt beschrieben:
ausgelassen, beschwingt, erfreut, freudestrahlend, froh [gestimmt], fröhlich, glücklich, glückselig, gut gelaunt, heiter, lustig, munter, optimistisch, selig, sonnig, überglücklich, unbekümmert, unbeschwert, vergnüglich, vergnügt, voll Freude; (gehoben) freudvoll, frohgemut, frohmütig, aufgeräumt, wohlgemut; (umgangssprachlich) aufgedreht, aufgekratzt, fidel, heilfroh, begrüßenswert, entzückend, erfreulich, froh, glücklich, günstig, gut, herrlich, nett, paradiesisch, positiv, rosig, schön, spaßig, vergnüglich, vorteilhaft, willkommen, wohlig, wohltuend, wünschenswert; (gehoben) beglückend, erquicklich, freudenreich, freudvoll; (umganangenehmgssprachlich) fein; (schweizerisch umgangssprachlich) gefreut; (landschaftlich, sonst veraltend) pläsierlich.
Das hört sich doch sehr positiv und nach einer Menge Spaß an.
Ich werde die nächsten Tage mal einen Mitgliedsantrag ausfüllen und abschicken.

Am 28.April habe ich den „Anmeldeantrag für Mitglieder“ ausgefüllt und unterschrieben. Am 29. April ging er in die Post.
Jetzt warte ich auf Antwort.

Heute, am 08. Mai 2019 kam die Bestätigung das mein Antrag eingegangen ist.
Wie ihr lesen könnt sind aber anscheinend noch mehr auf die Idee gekommen,
vielleicht gibt es ja doch noch eine feindliche Übernahme!

Von: Christine Coroneo
An: frankterwey
Verschickt: Mi, 8. Mai 2019 14:11
Betreff: Eingangsbestätigung Ihres Aufnahmeantrags

Sehr geehrter Herr Terwey,

wir danken Ihnen herzlich für Ihren Aufnahmeantrag und das damit verbundene Interesse an der Alternative für Deutschland.

Aufgrund der hohen Zahl täglich eingehender Anfragen und Anträge bitten wir Sie jetzt schon um Verständnis, dass die Bearbeitung eines Antrages zur Zeit etwa 4 bis 8 Wochen benötigt.

Wir bitten deshalb um ein wenig Geduld und freuen uns darauf Sie bald möglichst als Mitglied willkommen heißen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen

Christine Coroneo
Geschäftsstelle des AfD-
Landesverbandes NRW
Gladbecker Str. 5
40472 Düsseldorf
Tel.: 0211 / 54 55 89 5-0
geschaeftsstelle@afd.nrw

So da müssen wir jetzt 4-8 Wochen warten.
Ich habe schon angefangen die Zeit zu nutzen und mich auf der Facebookseite der
NRW-AfD umzuschauen und den ein oder anderen Kommetar geschrieben.
Ganz vorsichtig und smart, nicht das das so endet wie beim AfD KV Borken, da bin ich nämlich blockiert für Kommentare und Likes/Unlikes, naja das ist eben deren Demokratieverständnis.

09.05.2019
Netzfund zum Thema:
https://www.facebook.com/ForumAfDBasisNRW/posts/wer-ist-in-nrw-eigentlich-beim-neuen-lavo-f%C3%BCr-die-mitgliederverwaltung-verantwor/839558559557246/

WER IST IN #NRW EIGENTLICH BEIM NEUEN #LAVO FÜR DIE #MITGLIEDERVERWALTUNG VERANTWORTLICH?

Nach der Wahl des neuen NRW-Landesvorstands verbanden die #Mitglieder insbesondere die Erwartung, dass die völlig indiskutable Aufnahme-Praxis der #Pretzell-Ära hinsichtlich neuer Mitglieder durch die abhängig Beschäftigte Christine #Coroneo – unter der Verantwortung des „Geschäftsführers“ der #Landesgeschäftsstelle, Andreas #Keith-Volkmer – endlich ein Ende hat. Monatelanger Bearbeitungsrückstand, Datenmissbrauch, willkürliche Ablehnungen, schnelle Aufnahme von Ex-Altparteilern: Das hat in NRW zu einer Mitgliederstruktur geführt, die eher zu #SPD-, #Linken- oder #Grünen- und weniger zur #AfD- passt.

Die Missstände scheinen sich aber fortzusetzen. Es erreichen uns #Beschwerden von Unterstützern, die bei den Wahlkämpfen aktiv mitgeholfen hatten (während die meisten Listenkandidaten und Mitglieder überwiegend mit Abwesenheit „glänzten“) und die nunmehr eine Ablehnung ihres Mitgliedsantrages erhalten.

Auch so kann man sich selbst die eigene (Wähler-)Basis entziehen!

Wollen wir in NRW überhaupt keine Mitglieder mehr, die aktiv mitarbeiten?

Wollen wir den Landesverband nur noch mit willfährigen, leistungslosen und unpolitischen Ex-Altparteilern fluten?

„Sehr geehrter Herr Xxxxxxx,

Sie hatten einen Antrag auf Mitgliedschaft in der Partei Alternative für Deutschland gestellt.

Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass der Landesvorstand nach intensiver Beratung Ihren Antrag abgelehnt hat.

Wir hoffen, dass Sie unseren politischen Zielen und Anliegen trotzdem verbunden bleiben und wünschen

Ihnen für die Zukunft weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Alternative für Deutschland NRW

Mitgliederverwaltung
Münsterstr. 306, 40470 Düsseldorf
E-Mail: geschaeftsstelle@afd.nrw
Tel: +49 (211) 54 55 89 5 – 0
Fax: +49 (211) 54 55 89 5 – 9

Gefunden auf der Facebook-Seite der
„Mitglieder Initiative: Forum der AfD Basis“
Der Eintrag ist vom 26. Januar 2018.

Hat sich wohl nicht viel geändert seit dem.
Da steht mir ja noch was bevor, naja das ist eben deren
Demokratieverständnis.

25.09.2019

Immer noch nichts gehört bezüglich meines Antrages.
Ich bin aber gut vorbereitet für das Gespräch, ich lese regelmäßig auf den FB-Seiten des AfD KV Borken und der AfD NRW die Beiträge und beteilige mich konstruktiv (aus meiner Sicht). Naja Beim AfD KV Borken bin ich immer noch blockiert.
Habe mir auch passende Lektüre gekauft.
„Faschist werden“

https://www.wagenbach.de/buecher/titel/1199-faschist-werden.html

Hab noch nicht angefangen zu lesen, aber immerhin es gibt ein FASCHISTOMETER zur schnellen Selbstidentifikation.
demnächst mehr…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s